Stoßdämpfer und Fahrwerksfedern wechseln – Opel Astra H

29. Mrz 2016

| Christoph

Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Anzeigebild
Verschlissene oder defekte Stoßdämpfer gehören zum häufigen Verschleißbild an Fahrwerken. Aber auch Fahrwerksfedern können brechen oder sich über die Zeit zu weit setzen. Woran erkennt man eine(n) defekte(n) Stoßdämpfer/ Fahrwerksfeder, was ist beim Austausch zu beachten und welches Werkzeug wird benötigt? Diese Fragen beantworten wir euch heute an einem Opel Astra H. In unserem Onlineshop oder in unseren Verkaufsfilialen findet Ihr selbstverständlich die passenden Stoßdämpfer und Fahrwerksfedern für euer Fahrzeug.

 

 

 

Jetzt Kanal abonnieren und nichts verpassen!


Anleitung zum Austausch der Stoßdämpfer und Fahrwerkfedern – Opel Astra H

 
Stoßdämpfer
Neben der Bremsanlage, Reifen und der Lenkung ist der Stoßdämpfer das wichtigste Bauteil an einem Fahrzeug. Ein Stoßdämpfer reduziert und bremst Schwingungen der Feder ab. Deswegen ist seine Fachbezeichnung auch Schwingungsdämpfer. 
 
Fahrwerksfeder
Die Feder ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den einzelnen Fahrwerkkomponenten und verbindet die gefederten und ungefederten Massen im Fahrzeug. Sie fängt Fahrbahnstöße und Unebenheiten auf und wandelt diese in Schwingungen um. Fahrwerksfedern werden i.d.R. mit einer linearen oder progressiven Federrate gefertigt. Bei einer linearen Federrate erhöht sich die Federkraft im selben Verhältnis wie der Federweg, um den sie zusammengedrückt wird. Bei einer progressiven Federrate steigt die Federkraft mit zunehmendem Federweg.

 

Woran erkenne ich defekte Stoßdämpfer und Fahrwerksfedern
Eine Nachlassende Dämpfung wird oft unbewusst durch ein geändertes Fahrverhalten des Fahrers ausgeglichen. Typische Anzeichen eines nachlassenden Stoßdämpfers sind:
 
  • Nachschwingen des Fahrzeuges nach überfahren von Fahrbahnunebenheiten
  • erhöhte Seitenwindempfindlichkeit
  • Poltergeräusche auf schlechten Straßen
  • erhöhter Reifenverschleiß
  • ungleichmäßige Abnutzung von Reifen
  • unruhige Lenkung oder mehrfach unterbrochene Bremsspur nach einer Vollbremsung wegen springender Räder
  • schwammiges Kurvenfahrverhalten, bei welliger Fahrbahn driftet das Fahrzeug in Abhängigkeit von der Anregung der Vertikalschwingungen nach außen
Tritt Öl an der Kolbenstange des Dämpfers aus, so ist der Stoßdämpfer defekt und muss ausgetauscht werden.
 
Eine gebrochene Feder macht sich im Durchschlagen des Stoßdämpfers bemerkbar, ebenso gibt es dann kein Ein-und Ausfederverhalten mehr am Fahrwerk. Hat sich eine Fahrwerksfeder zu weit gesetzt, fehlt Vorspannung und der Stoßdämpfer schlägt ebenfalls durch. In beiden Fällen muss die Fahrwerksfeder sofort getauscht werden.

 

Demontage der Stoßdämpfer
Zuallererst den Wagen aufbocken bzw. mittels Hebebühne an den vorgegeben Aufnahmepunkten anheben und die Räder demontieren.

Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Raeder_demontieren

Die Stoßdämpferschrauben und obere Mutter der Koppelstangenbefestigung mit einem Multifunktionsspray (z.B. WD40) einsprühen

Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_WD40_auf_Schrauben_spruehen
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_WD40_auf_Schrauben_spruehen_Koppelstange
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_WD40_auf_Schrauben_spruehen_Stossdaempfer
Dann die Halteklammer am Bremsschlauchhalter entfernen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Sicherung_Bremsschlauch
Dazu benutzt ihr einfach eine Wasserpumpenzange. Achtung merkt euch die Einbaulage der Halteklammer!
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Sicherung_mit_Wasserpumpenzange_demontiert
Danach das Steckergehäuse der ABS Sensor Steckverbindung an der Halterung ausklipsen…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_ABS_Stecker_ausklipsen
…und nach oben mit einem Schlitz Schraubendreher abziehen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_ABS_Stecker_nach_oben_rausziehen
Anschließend den Bremsschlauch aus der Halterung herausziehen…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Bremsschlauch_rausziehen
…und mit dem Abs Kabel hinter das Federbein legen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Bremsschlauch_und_ABS_Stecker_nach_hinten_schieben
Jetzt die Mutter der oberen Koppelstange abschrauben.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Koppelstange_loesen
Auf der Rückseite mit einem Ring/-Maulschlüssel 17 mm gegenhalten und mit der 1/2 Zoll Knarre, 1/2 Zoll Verlängerung und 1/2 Zoll Stecknuss Größe 18 die Mutter lösen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Koppelstange_loesen_mit_Werkzeug
Die Koppelstange nach hinten wegschieben.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Koppelstange_geloest
Nun die Befestigungsschrauben und Muttern des Stoßdämpfers lösen und abschrauben.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Stossdaempferschrauben
Dafür benutzt Ihr am besten den 1/2 Zoll Schlagschrauber, die Stecknuss Größe 22 und einen Doppelringschlüssel gekröpft 22mm.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Stossdaempferschrauben_mit_Werkzeug_loesen
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Stossdaempferschrauben_mit_Werkzeug_loesen_unten
Das Federbein kann jetzt vom Achsschenkel entfernt werden.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_untere_Stossdaempferaufnahme_vom_Achsschenkel_loesen
Das Fahrzeug wieder absenken, so dass man an die Domlager herankommt. Die Staubschutzkappe mit einem Schlitz Schraubendreher abhebeln.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Staubschutz_Domlager_entfernen
Ihr seht nun die beiden Halterklammern des Domlagers.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Haltering_Domlager_entfernen
Diese können mit einem Schlitz Schraubendreher auseinander geklipst werden. Gleichzeitig sollte ein zweiter Helfer jetzt das Federbein festhalten, damit dieses nicht herunter fällt.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Haltering_Domlager
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Haltering_Domlager_komplett_entfernt
Das Federbein kann jetzt herausgenommen werden.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Stossdaempfer_rausziehen

 

Umbau des Federbeines
Um die neue Fahrwerksfeder auf dem neuen Stoßdämpfer montieren zu können, müssen wir diese mit einem Federspanner vorspannen.Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Federspanner
Die Fahrwerksfeder in die Teller des Federspanners einsetzen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Feder_in_Federspanner
Beim Einsetzen der Fahrwerksfeder auf die Einbaulage achten, oft zeigt ein Pfeil in Richtung der Domlager, oder die Schriftlage sagt aus wo oben und unten ist.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Pfeil_auf_Feder
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Pfeil_auf_Feder_muss_nach_oben_zeigen
Achtung, achtet bitte darauf das die Feder hinter den Anschlägen in den Federtellern des Federspanners sitzt. Sonst kann es passieren, dass die Feder beim Vorspannen herausrutscht und euch dabei verletzt!
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Feder_muss_korrekt_in_Federspanner_liegen
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Feder_muss_korrekt_in_Federspanner_liegen_oben
Die Fahrwerksfeder kann jetzt vorgespannt werden. Dazu mit Hilfe der 1/2 Zoll Knarre/ Ratsche und Stecknuss Größe 24 an der Werkzeugaufnahme vorspannen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Federspanner_spannen
Beim neuen Stoßdämpfer den Transportschutz entfernen, Ihr müsst dafür die Kolbenstange etwas herunter drücken und dann den Transportschutzbügel abziehen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neuer_Stossdaempfer_Transportschutz_entfernen
Nun die neue vorgespannte Fahrwerksfeder auf den neuen Stoßdämpfer einsetzen. Dabei auf den unteren Anschlag der Feder achten. Dieser muss am Anschlag des unteren Federtellers sitzen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Feder_muss_an_Anschlag_am_unteren_Federteller_sitzen
Die Gummitülle des Staubschutzkits auf die Kolbenstange schieben…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Staubschutzgummi_montieren
…und danach den Anschlagpuffer ebenfalls auf die Kolbenstange schieben. Achtet auf die Einbaurichtung (hier die glatte/ebene Seite zum Domlager hin).
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Staubschutz_Plastikfuehrung_Einbaulage_im_Domlager
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Staubschutz_Plastikfuehrung_auf_Kolbenstange_geschoben
Erst Unterlegscheibe und dann Mutter montieren…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Domlager_und_Unterlegscheibe_angesetzt
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Domlager_und_Unterlegscheibe_und_Mutter_angesetzt
…und mit einer 1/2 Zoll Knarre/ Ratsche, 1/2 Zoll Inbus Gr.6 in der Werkzeugaufnahme am Ende der Kolbenstange gegenhalten und mit einem Doppelringschlüssel gekröpft 22mm festziehen. Das Anziehen mit einem Schlagschrauber ist zu vermeiden, da sonst die Kolbenstange sich mitdrehen und dabei den Innenaufbau des Stoßdämpfers beschädigen könnte.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Domlager_festziehen_mit_Werkzeug
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Domlager_festziehen_mit_Werkzeug_Nahansicht
Nochmals der Hinweis: Achtet auf den korrekten Sitz von Feder-und Federtelleranschlag.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Federspanner_entspannen
Nun ist der neue Stoßdämpfer einbaufertig.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neuer_Stossdaempfer_fertig
 
Einbau des neuen Stoßdämpfers
Den Stoßdämpfer vom zweiten Helfer in die vorgesehene Öffnung einschieben…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neuen_Stossdaempfer_einsetzen
…die Halteklammern montieren…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neue_Halterklammern_Domlager_ansetzen
…und mit einer Wasserpumpenzange zusammenziehen bis die letzte Nase eingerastet ist.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neue_Halterklammern_Domlager_mit_Wasserpumpenzange_zusammen_ziehen
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neue_Halterklammern_Domlager_festgezogen
Staubschutzkappe wieder aufstecken.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_neuen_Staubschutz_montieren
Die untere Stoßdämpferaufnahme in den Achsschenkel schieben und die Schrauben und Muttern handfest montieren.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Stossdaempfer_an_Achsschenkel_montieren
Anschließend mit einer 1/2 Zoll Knarre/ Ratsche, Stecknuss Größe 22 und einem Doppelringschlüssel gekröpft 22mm die Schrauben und Muttern festziehen.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Stossdaempfer_an_Achsschenkel_mit_Drehmomentschluessel_festziehen
Das Gehäuse der ABS Sensor Steckverbindung wieder auf den Halter schieben…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_ABS_Stecker_wieder_an_Stossdaempfer_montieren
…den Bremsschlauch in den dafür vorgesehenen Halter reinstecken…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Bremsschlauch_an_Halter_montieren
…und die Halteklammer montieren.
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Bremsschlauch_an_Halter_fertig_montiert
Jetzt die Koppelstange und die dazu gehörige Mutter an der oberen Aufname am Stoßdämpfer handfest anschrauben…
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Koppelstange_wieder_montieren
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Koppelstange_mit_Werkzeug_festziehen
 
Probelauf

Jetzt solltet Ihr eine kurze Probefahrt machen und auf Geräusche achten und das Fahrverhalten (Federung, Lenkung) beobachten.

 

Hinweis:  Nach der Probefahrt umgehend in einer Fachwerkstatt die Achsgeometriewerte überprüfen und ggf. einstellen lassen.

Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Rad_wieder_montieren
Fertig, ab in den Feierabend!
Bilder_Stossdaempfer_und_Federn_wechseln_Opel_Astra_H_Rad_fertig

 

Na dann, viel Erfolg beim Austausch eurer Stoßdämpfer und Fahrwerksfedern !

 


Für den Fall, dass euch diese Anleitung nicht reicht, könnt ihr Euch gerne das Video-Tutorial dazu ansehen:

Jetzt Kanal abonnieren und nichts verpassen!

“Koppelstange wechseln – Opel Astra H”

“Tieferlegung – VW Up”

Kommentar hinzufügen

Wenn Sie die fehlende Zahl berechnen können, sind Sie kein Spambot*

*

46 − 39 =